SPLITTERSCHUTZ
Folien

Beratung

Wir sind gerne für Sie da und beraten Sie telefonisch oder persönlich, bei Ihnen im Hause oder in unseren Geschäftsräumen.

Planung

Wir planen für Sie individuell und erstellen Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot. Eine breite Produktpalette garantiert personalisierte Lösungen für jeden Bedarf.

Montage

Wir montieren fachgerecht und passgenau – deutschlandweit und ausschließlich mit eigenem, geschulten Fachpersonal.

Produktinfo

Glas ist ein beliebtes Baumaterial, weist jedoch auch strukturelle Schwächen auf. Große Fenster und Glasfronten bedeuten ein erhöhtes Einbruchrisiko und werden leicht zur Zielscheibe von Vandalismus und Zerstörung.
Juweliere, Autohäuser und Banken setzen ebenso auf Sicherheitsfolien wie Schulen, Flughäfen und Eigenheimbesitzer.
Der Vielfalt der Anwendungsbereiche sind dabei keine Grenzen gesetzt und alles kann individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Verschiedene Anwendungsbereiche stellen unterschiedliche Anforderungen an die Folie. Wir haben das richtige Produkt für Sie und beraten Sie gerne, um eine maßgeschneiderte Lösung zu finden. Dabei führen wir folgende Sicherheitsfolien für Sie:
*Splitterschutzfolien
*Kratzschutzfolien
*Einbruchschutzfolien
*Oberflächenschutzfolien

Vorteile

-Schutz vor Blitz- und Einbruchsdiebstählen
-Schutz vor Explosionsschäden
-Erhöhte persönliche Sicherheit
-Schutz vor schädlicher UV-Strahlung
-Geringeres Verletzungsrisiko durch Splitterbindung
-Kostengünstig
-Nachträglich anzubringen
-Wartungsfrei und leicht zu reinigen

Splitterschutzfolie
Das Risiko entschärfen:

Splitterschutzfolie ist eines der vielseitigsten Produkte mit nahezu unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten. Sie wird ebenso in der Lebensmittelherstellung eingesetzt, um bei beschädigten Glasflächen eine Verunreinigung der Produktion mit Glassplittern zu verhindern, wie sie in Schulen und Kindergärten Anwendung findet, um Verletzungen der Kinder bei Glasbruch vorzubeugen. Doch auch bei Explosionen bieten diese Alleskönner Schutz vor Verletzungen durch umherfliegende Glassplitter. Gleichzeitig absorbieren sie einen Großteil der schädlichen UV-Strahlen und schützen so die Auslagen in Ihrem Schaufenster oder Exponate in Museen und Galerien.

Doch jetzt erst mal  3 von vielen Nachteilen des Verbundsicherheitsglas VSG und auch herkömmlicher Verglasung:

Zum einen sind da die erheblich höheren kosten für das VSG Glas .Dazu kommen noch die Zusatzarbeiten wie Einbau oder bei Flügelfenstern noch die Verstärkung des Rahmens, da durch das höhere Gewicht der Scheiben die Flügel der Fenster anfangen zu hängen und die Fenster sich dann nicht mehr öffnen oder schließen lassen.

Ein großer Nachteil, neben den Kosten einer neuen Verglasung, ist der Aufwand des Aus- Einbaus der Scheiben, was oft mit erheblicher Störung des Tagesgeschäftes verbunden ist.

Normales Glas lässt die aggressive UV-Strahlung vollständig durch, so dass lichtempfindliche Textilien und andere Gegenstände schnell verbleichen, aber auch gesundheitliche Schäden hervorrufen, wie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse beweisen.

Sicherheitsfolien machen Glas sicherer!
Fensterflächen in öffentlichen Gebäuden, Schulen, Kindergärten und Privathaushalten sowie Durchgangstüren,Treppengeländern und Wintergärten können wirksam geschützt werden. Die Verletzungsrisiken für die Personen werden effektiv minimiert
Splitterschutzfolien stabilisieren Glasflächen und schützen im Falle eines Bruchs vor Splitterflug. Der zwischen 115μ und 190μ starke Polyesterfilm verleiht dem Glas VSG-ähnliche
Eigenschaften und damit eine hohe Widerstandskraft bei Glasbruch. Selbst wenn das Glas zerspringt,wird es durch die Folie zusammengehalten. Das
Materialprüfungsamt (MPA) des Landes NRW hat diese Folie nach DIN EN 12600 eingestuft
Splitterschutzfolien besitzen eine kratzunempfindliche Oberfläche und bilden durch ihre
Transparenz einen unauffälligen Schutz. Zusätzlich reduzieren sie die UV-Einstrahlung um bis zu 98 %.
Je nach Anspruch lassen sich die Folien mit Zusatzeigenschaften wie Sonnen-, Blend- und/oder Sichtschutz zu einem schlüssigen Gesamtkonzept kombinieren.
Prüfverfahren DIN EN356 Widerstandsklasse P2A (ehem. durchwurfhemmende Sicherheitsfolie A1 nach DIN 52290) geht von schweren Wurfgeschossen aus, die mit einer 4,11 Kg schweren Metallkugel im freien Fall aus 3,5 Metern simuliert wird. Drei mal muß die Folie beim Test der Kugel standhalten.
Unsere mehrlagigen Einbruchschutzfolien aus speziellem reißfesten Polyester (PET) vereiteln alle Versuche, die Scheibe mit schweren Werkzeugen schnell einzuschlagen. Das Glas splittert zwar, bricht aber nicht vollflächig, ähnlich einer Windschutzscheibe beim PKW und Verbundsicherheitsglas VSG.
Zusätzlich werden unsere Sicherheitsfolien durch eine Randanbindung mit dem Fensterrahmen stabil verbunden. So entsteht ein Trampolineffekt, die Scheibe wird durch die Einbruchschutzfolie im Rahmen gehalten und kann nicht so leicht im einem Stück eingedrückt werden.

Doch nun zur eigentlichen Wirkung und den Anwendungsbereichen der Splitterschutzfolien:

Mögliche Anwendungsbereiche für Splitterschutzfolien
IFS Food – soll der Auditierung von Unternehmen dienen, die Lebensmittel verarbeiten, oder Unternehmen, die lose Lebensmittelprodukte verpacken.
IFS HPC – ist ein Standard zur Gewährleistung der Sicherheit und Qualität von Haushalts- und Körperpflegeprodukten.
Splitterschutzfolie nach DIN 52337 bzw.DIN EN 12600: Begriff, Eigenschaften
Splitterschutzfolien sind selbstklebende, zähelastische, reißfeste, durchsichtige Folien, die nachträglich auf plane Glasflächen (z.B. Fensterglas) aufgeklebt werden. Sie haben eine relativ gute Kratzfestigkeit.

Sicherheitseigenschaften von Splitterschutzfolien
Splitterschutzfolien können zu einer Verbesserung der Sicherheit vor Verletzung bei Glasbruch führen. Im Pendelschlagversuch mit weichem Prüfkörper nach DIN 52337 wurde der Nachweis erbracht, dass 50 μm starke Folien auf 5 mm starkem Floatglas bis 300 mm Fallhöhe, sowie 100 μm starke Folien bis 700 mm Fallhöhe nicht durchschlagen werden.
Dies bedeutet das die Verglasung mit einer 50-μm-Folie gilt bis zur Gehgeschwindigkeit von ca. 9 km/h und mit einer 100-μm-Folie bis zur mittleren Laufgeschwindigkeit von ca. 14 km/h als ausreichend verkehrssicher. In Einrichtungen für Kinder und Jugendliche kann deshalb eine ausreichende Verkehrssicherheit von Verglasungen i.d.R. nur mit Folien ab 100 μm erreicht werden.

Splitterschutzfolien nach DIN 12600 als Schutz für Personen
Bei Glasbruch oder einem Unfall verhindern die Splitterschutzfolien für Fenster und Glas das Herumfliegen von Glassplittern und schützt so vor schlimmen Verletzungen.
Sicherheitsfolien sind in vielen Bereichen von der Berufsgenossenschaft vorgeschrieben, in der lebensmittelverarbeitenden Industrie (IFS Standard) zwingend erforderlich. Ursprünglich als International Food Standard entwickelt, wurde das Themengebiet erweitert und der Name in International Featured Standards geändert.

Weiterer Anwendungsbereich von Splitterschutzfolien
In Verkehrs- und Aufenthaltsbereichen eignet sich die Folie als nachträglich an der Berührungsseite aufzubringender Splitterschutz. Bei Gläsern mit beidseitiger Zugänglichkeit (z.B. Tür- und Isolierverglasungen) müssten konsequenterweise beide Seiten beklebt werden.
Es sollten nur Splitterschutzfolien verwendet werden, die nach DIN 52337 bzw. DIN EN 12600 geprüft sind.
In Sachen Splitterschutzfolien für Gebäudefenster sind wir Ihr Ansprechpartner. Wir helfen Ihnen, aus unserem Foliensortiment, mit der Wahl zur „richtigen“ Folie.

Geprüfte Qualität
Unsere Sicherheitsfolien für Fenster und Glas wurden durch Materialprüfämter geprüft und entsprechen nachweislich den folgenden Normen: Durchschlaghemmend nach DIN 52 337 / EN 12600 Durchwurfhemmend nach DIN 52290 A1 / EN 356 P2A Schwerentflammbar nach DIN 4102 Teil 1B1 sowie 2B2.

Kombination verschiedener Funktionsfolien
Die Produktgruppe dieser innovativen Fensterfolien besteht aus Sichtschutzfolien, Blendschutzfolien, Sonnenschutzfolien und UV-Schutzfolien, entsprechenden Antigraffitifolien und Antikratzfolien, Splitterschutzfolien und Sicherheitsfolien A1 / P2A. Alle unsere Fensterfolien lassen sich zur Montage auch mit einander kombinieren wie z.B. mit Spiegelfolien, Spionagefolien, Sonnenschutzfolien oder Milchglas Folien. Die Beschichtung durch Fensterfolien ist wesentlich günstiger als das Neu- bzw. Umverglasen der Fenster mit dickem, schwerem Panzerglas, was oft aus technischen Gründen nicht einmal möglich.

Die Anbringung der Splitterschutzfolien ergibt also eine ganze Reihe von Verbesserungen - im Hinblick auf Wohlbefinden, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit.

Die Firma POLYNORD legt Wert darauf, als Folge ihrer langjährigen Zusammenarbeit mitführenden Herstellern, für jeden Anwendungsbereich Folien anzubieten, die dem neuesten Entwicklungsstand entsprechen. Zum Beispiel konnte vor kurzem die Oberflächenvergütung weiter verbessert und damit eine noch höhere Kratzfestigkeit erreicht werden, obwohl die Produkte seit jeher unempfindlich gegen übliche Beanspruchungen sind (z.B. Reinigung). Folie und Kleber sind UV- stabilisiert.Alle Folien werden regelmäßig von diversen unabhängigen Testinstituten auf Qualität und Wirkung geprüft.Das Anbringen der Sonnenschutzfolien erfolgt durch eigene Mitarbeiter oder durch Fachbetriebe, deren Erfahrung bestätigt ist.

Eine Vollgarantie je nach Folie bis zu 10 Jahren gegen Nachlassen der Schutzwirkung, Risse, Blasenbildung und Abblättern dokumentiert das Vertrauen in die Qualität der angebotenen Schutzfolien. Es lohnt sich in jedem Fall, bei Fragen des Sonnenschutzes die in vielen Jahren gesammelten Erfahrungen zu nutzen. Gründliche Information und Beratung dürften für jede Entscheidung eine bessere Grundlage geben.

Technische Informationen
Splitterschutzfolien

Hanita Splitterschutzfolie

Die SafetyZone-Reihe besteht aus Sicherheitsfolien, die Ihr Zuhause und Ihren Arbeitsplatz sicherer machen, indem sie die größte Schwachstelle stärken – die Scheiben. Die Montage der SafetyZone Folien minimiert das Risiko von Verletzungen durch Glas, wie sie zum Beispiel durch Stürze, Störme, Explosionen oder Naturkatastrophen entstehen.

Zuhause
Die 4 mil Clear Sicherheitsfolie schätzt Kinder vor Verletzungen, wenn
diese durch eine Glastür fallen oder einen Ball durch eine Fensterscheibe werfen.

Geschäfte
In Innenstädten oder Geschäftsvierteln, wo es viele Fensterfronten oder Schaufenster gibt, verlangt die Gefahr durch Vandalismus, Einbruch oder Terrorismus nach einem hohen Sicherheitsstandard, wie ihn die 7, 8, 12 und 15 mil SafetyZone Sicherheitsfolien bieten.

Industrie
Gebäuuden, die in unmittelbare Nähe von Anlagen mit Explosionsgefahr, wie Raffinerien, Öltanks oder Chemiefabriken stehen, bieten die 7, 8, 11, 12 und 15 mil SafetyZone Sicherheitsfolien den besten Schutz.

Katastrophen
In Gegenden, in denen Gefahr durch Naturkatastrophen wie Tornados,
Hurricanes, Erdbeben und schweren Stürmen besteht, können 12 und
15 mil SafetyZone Sicherheitsfolien Leben retten.

DIN EN 356: Prüfnorm für angriffhemmende Verglasung

Die Vorgaben für das Glas sind in der Europäischen Norm EN 356 definiert. Normale Verglasungen haben keine einbruchhemmende Wirkung. Schutz bieten einbruchhemmende Verglasungen (Panzerglas bzw. Verbund-Sicherheitsglas), Sicherheitsfolien oder Vorsatzfenster nach der EN 356.[18] Derartige Verglasungen bestehen aus einer Kombination von Glas und durchsichtigen Kunststoffen. Nach der Norm werden die Verglasungen mit aufsteigenden Nummer und dem Buchstaben P und einem zusätzlichen Kennbuchstaben bezeichnet. Der Kennbuchstabe A steht für durchwurfhemmende Verglasung und der Kennbuchstabe B für ein durchbruchhemmende Verglasung.

Durchwurfhemmende Verglasung in den Klassen P1A bis P5A beschreibt eine angriffhemmende Verglasung mit Durchwurfhemmung. Im Prüfverfahren fällt eine 4,11kg schwere Metallkugel (Durchmesser 100mm) auf eine Glasprobe (1100 mm— 900mm) dreimal (bzw. neunmal bei P5A) aus der angegebenen Höhe.

Klasse Kugelfallhöhe Trefferfläche
P1A 1,5 m Dreieck mit Kantenlänge von 130 mm
P2A 3 m Dreieck mit Kantenlänge von 130 mm
P3A 6 m Dreieck mit Kantenlänge von 130 mm
P4A 9 m Dreieck mit Kantenlänge von 130 mm
P5A 9 m Auf die gleiche Stelle

Durchbruchhemmende Verglasung in den Klassen ab P6B bis P8B beschreibt eine angriffhemmende Verglasung mit Durchbruchhemmung. Im Prüfverfahren wird versucht mit einer Axt 30 bis über 70 Mal einen quadratischen Durchbruch mit 400 mm Kantenlänge zu bewirken.

Klasse Anzahl Axthiebe
P6B 30 bis 50
P7B 51 bis 70
P8B   über 70

Mehr als einfacher Verglasungsschutz.

Steigern Sie nicht nur die Sicherheit Ihrer Fenster sondern auch deren
Energieeffizienz mit SolarZone Safe.

Produktdaten:

Folie Durch-
lässigkeit
Reflexion (Innen) UV
Schutz
Sonnenenergie
abgeschirmt
(Gesamt)
Sicherheits-Klassen
4 mil Clear 89% 10% 96% 16% BS 6206 Class B
EN 12600 Class 2B2
4 mil Clear Xtra (außen)) 88% 10% 99% 17% EN 12600 Class 2B2 P Paris Metro Anti Graffiti
7 mil Clear 89% 10% 96% 16% CPSC 1201 Title 16 (48” pendulum fall)-
EN 12600 Class 2B2 ,1B1
7 mil Clear Xtra (außen) 88% 11% 99% 17% EN 12600 Class 1B1
8 mil Clear 88% 11% 99% 17% CPSC 1201 Title 16 (48” pendulum fall)
EN 12600 Class 1B1
11 mil Clear 87% 11% 99% 18%
12 mil Clear 87% 11% 99% 18% EN 356 P2A
DIN 52290 Part 4, A1
15 mil Clear 87% 11% 99% 18% P4A 2x15mil

zum Download der Technischen Daten Blätter Bitte auf den Folien Namen klicken!

Projektanfrage